Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: "Rhein in Flammen" 2021 fällt aus

Wegen kritischer Corona-Lage  

"Rhein in Flammen" fällt 2021 aus

04.12.2020, 11:49 Uhr | t-online

Bonn: "Rhein in Flammen" 2021 fällt aus. Aufnahme von "Rhein in Flammen" (Archivbild): Auch 2021 wird die Veranstaltung nicht stattfinden. (Quelle: imago images/Kosecki)

Aufnahme von "Rhein in Flammen" (Archivbild): Auch 2021 wird die Veranstaltung nicht stattfinden. (Quelle: Kosecki/imago images)

Wegen der hohen Infektionszahlen sieht sich die Stadt Bonn gezwungen, ein weiteres Groß-Event abzusagen. Das beliebte Feuerwerk-Spektakel "Rhein in Flammen" fällt 2021 aus.

Am Freitag hat die Stadt Bonn die Absage der Veranstaltung "Rhein in Flammen" verkündet. Mehrere Zehntausend Besucher versammeln sich nach Angaben der Stadt jährlich in der Rheinaue, um das Feuerwerk anzuschauen. In Anbetracht der aktuellen Infektionszahlen sei es nicht denkbar, ein solches Event zu veranstalten. 

Um eine Planungssicherheit für die Beteiligten und Organisatoren zu gewährleisten, hatte sich die Stadt Bonn zu der frühzeitigen Absage entschlossen. Sollte es die Entwicklung der Corona-Pandemie 2021 zulassen, wird über einen Ersatzermin in der zweiten Jahreshälfte entschieden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal