t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Crash auf A1: Transporter rast in Sattelzug – ein Toter


Transporter rast in Sattelzug auf der A1: Mann stirbt am Unfallort

Von dpa, pb

Aktualisiert am 07.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfallstelle in Diepholz: Der Fahrer des Wagens kam ums Leben.Vergrößern des BildesUnfallstelle in Diepholz: Ein Beifahrer des Wagens kam ums Leben. (Quelle: Nonstop News)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Plötzlich ging alles ganz schnell: Auf der A1 bildet sich ein Stau, ein Transporter rast in das Stauende – ein Mann kommt ums Leben.

Bei einem schweren Verkehrsunfall an einem Stauende auf der A1 ist ein Mann ums Leben gekommen. Zuvor war dort ein 23 Jahre alter Transporterfahrer mit hoher Geschwindigkeit an einem Stauende gegen einen Sattelzug gefahren – er wurde dabei schwer verletzt. Sein Beifahrer starb bei dem Auffahrunfall am Dienstag bei Stuhr (Landkreis Diepholz), wie die Polizei mitteilte.

Vor dem Unfall hatte es sich einem Reporter vor Ort zufolge an einer Baustelle an der Weserbrücke auf der rechten Spur ein ungewöhnlich langer LKW-Rückstau gebildet. Die Identität des Verstorbenen sei noch nicht abschließend geklärt. Die beiden Männer wurden demnach in dem Transporter eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Ersthelfer ärgert sich über Gaffer

Laut einem Reporter vor Ort war auch ein Ersthelfer im Einsatz: Der Mann, ein Lkw-Fahrer, habe versucht, mit einer Brechstange die eingeklemmten Männer aus dem Wrack zu befreien – dabei sahen ihm wohl eine Reihe von Gaffern zu.

Dem Reporter sagte der Ersthelfer: "Ich fand die Gaffer am Anfang schlimm, die haben gebremst und sich den Hals verrenkt." Der im Fahrzeug eingeklemmte 23-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Der 51 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Sein Sattelzug hatte zwölf Tonnen Papierrollen geladen. Nach dem Unfall musste die Autobahn 1 in Richtung Hamburg ab dem Dreieck Stuhr gesperrt werden. Die Strecke war am Mittwochmorgen wieder frei.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Mit Informationen Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website