Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Messerangriff: Unbekannter verletzt 81-Jährigen mit Rollator schwer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVeterinäramt nimmt Senior den Hund wegSymbolbild für einen TextRäuber überfallen Jugendlichen: FahndungSymbolbild für einen TextJackpot geknackt: Was damit möglich istSymbolbild für einen TextEurojackpot: neue Details zum GewinnerSymbolbild für einen TextHund weg: Senior hat keine ChanceSymbolbild für einen Text"Gorch Fock": Gericht spricht MachtwortSymbolbild für einen TextLast-Minute-Transfer entzweit FangemeindeSymbolbild für einen TextSenioren prügeln sich um ParklückeSymbolbild für einen TextContainerschiff-Havarie: Ursache geklärtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknackt

Messerangriff beim Spaziergang: Unbekannter verletzt 81-Jährigen schwer

Von t-online, stk

Aktualisiert am 05.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht auf einem Einsatzwagen und ein Mann mit Rollator (Collage): Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und 20 Jahre alt sein.
Blaulicht auf einem Einsatzwagen und ein Mann mit Rollator (Collage/Symbolbilder): Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und 20 Jahre alt sein. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer/imago images/localpic)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es sollte ein gemütlicher Gang rund um den Blockdieksee in Bremen werden. Doch dann wurde der Spaziergang für einen Rentner zum Martyrium.

Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntagmorgen einen Senior in Bremen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei Bremen war der 81 Jahre alte Mann kurz vor 9 Uhr am Blockdieksee spazieren, als es zur Attacke kam.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war der Rentner auf Höhe der dortigen Sportanlage spazieren. Unvermittelt sei ein unbekannter Mann aufgetaucht, habe den Senior angeschrien und ihn aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Noch als der 81-Jährige im Begriff war, der Aufforderung nachzukommen, soll der Angreifer auf ihn losgestürmt sein. Dabei verletzte er den Mann mit einem Messer an Arm und Kinn.

Zeugin kommt Senior zur Hilfe

Eine Zeugin, die das Geschehen beobachtet hatte, schrie den Angreifer an. Der Mann flüchtete daraufhin in Richtung Achterdieksee/Kurt-Huber-Straße, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Der Senior kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Wie schwer seine Verletzungen letztlich waren, war zunächst unklar.

Nach Beschreibungen von Opfer und Zeugen soll der Angreifer etwa 1,80 Meter groß und etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Er trug den Beamten zufolge schwarze, kurze Haare, war "etwas korpulent" und hatte einen dunklen Teint. Bei der Tat trug er eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke mit blauer Kapuze, hieß es weiter. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421 362-3888 entgegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bremen vom 5. Dezember 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leinen reißen – Containerschiffe treiben auf offene See
Von Steffen Koller
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website