Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Schiffbruch vor Borkum: Lotse geht über Bord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWolf bei Bremen gesichtetSymbolbild für einen TextSprengung – Supermarkt geschlossenSymbolbild für einen TextRetter finden Seniorin tot auf GrundstückSymbolbild für einen Text96-Jähriger stürzt mit Fahrrad – totSymbolbild für einen TextMann prügelt mit Hundeleine auf Frau einSymbolbild für einen TextVerzweifelte Familie vermisst vier WelpenSymbolbild für einen TextSpiekeroog nimmt neue Fähre in BetriebSymbolbild für einen TextWetterumschwung im Norden erwartetSymbolbild für einen TextWolf läuft durch Ort – Anwohner in SorgeSymbolbild für einen TextBMW-Fahrer erfasst 19-Jährige – tot

Schiffbruch: Lotse geht über Bord und treibt in stürmischer Nordsee

Von dpa, t-online
15.01.2023Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:230115-911-006164
Ein Seenotrettungskreuzer im stürmischen Gewässer der Nordsee (Symbolbild): Vor Borkum konnte ein Lotse aus dem Meer gerettet werden. (Quelle: Volker Bartels/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schiffbruch vor Borkum: Ein Lotse geht wegen des schweren Sturms über Bord und treibt inmitten hoher Wellen in der Nordsee. Dennoch hat er großes Glück.

Ein Lotse ist vor der ostfriesischen Insel Borkum in die Nordsee gestürzt und gerettet worden. Der 47-Jährige war am frühen Sonntag bei schwerem Sturm mit orkanartigen Böen von einem 26 Meter langen deutschen Lotsenboot über Bord gegangen, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte. Das Unglück passierte rund 37 Kilometer west-nordwestlich von Borkum.

Die Besatzung des Lotsenbootes verlor den 47-Jährigen trotz der Dunkelheit und hoher Wellen nicht aus den Augen. Es gelang, den Mann nach rund 15 Minuten zu retten. Die DGzRS hatte nach dem Notruf einen Seenotrettungskreuzer geschickt, auch ein niederländisches Rettungsboot sowie ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Schiffbrüchige war laut DGzRS unterkühlt, aber ansprechbar. Er habe "großes Glück" gehabt, twittert die DGzRS, denn der 47-Jährige blieb bis auf eine Schürfwunde unverletzt. Mit einer Seilwinde wurde der Lotse vom Schiff in einen Rettungshubschrauber gezogen und an Land geflogen. Dort brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • DGzRS via Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Unbekannte sprengen Geldautomaten – Supermarkt geschlossen
BorkumNordsee

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website