t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Nach Kopfschuss auf Autofahrerin in Delmenhorst: Mann wieder frei


Nach Kopfschuss auf Autofahrerin: Mann wieder frei

Von dpa
Aktualisiert am 12.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Polizisten untersuchen das Auto, in dem die Frau saß: Die Polizei bittet alle Zeugen des Falls um Hilfe.Vergrößern des BildesPolizisten untersuchen den Wagen: Ein Mann hat im niedersächsischen Delmenhorst einen Schuss auf ein fahrendes Auto abgegeben. (Quelle: Jörn Hüneke/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Unbekannter schießt auf ein Auto – und trifft eine Frau am Kopf. Der zunächst festgenommene Mann ist inzwischen wieder frei.

Nach dem Schuss auf ein fahrendes Auto im niedersächsischen Delmenhorst hat sich der dringende Tatverdacht gegen einen 41-Jährigen nicht erhärtet. Diese Einschätzung könne sich aber im Laufe weiterer Ermittlungen auch wieder verändern, sagte ein Sprecher am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der Mann sei am frühen Samstagabend aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen worden, teilten die Ermittlungsbehörden mit.

"Die Suche nach dem Verantwortlichen und die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an", heißt es. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Ein Unbekannter hatte am Freitag in Delmenhorst einen Schuss auf ein fahrendes Auto abgegeben und dabei die 35 Jahre alte Fahrerin schwer am Kopf verletzt. In dem Auto der Frau waren auch ihre drei Kinder im Alter von acht, zehn und zwölf Jahren. Mehr dazu lesen Sie hier.

Opfer musste notoperiert werden

Wenige Stunden nach der Tat hatte die Polizei zunächst einen Tatverdächtigen gefasst. Den Ermittlungen zufolge war ein mutmaßlich dunkelgekleideter Täter auf einem Fahrrad auf das fahrende Auto der Frau zugefahren.

Er habe dann einen Schuss abgegeben, hieß es. Die Kugel durchschlug die Fensterscheibe an der Fahrerseite und verletzte die Frau schwer am Kopf. Die Frau wurde in einer Klinik notoperiert.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website