t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Oldenburg: Vollsperrung der A28 Richtung Bremen – Transporter verliert Ladung


Transporter verliert Ladung – mehrstündige A28-Vollsperrung

Von t-online, pas

Aktualisiert am 17.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Das Transporter-Anhänger-Gespann liegt auf der Seite: Der Unfall führte in der Folge zu einem Stau.Vergrößern des BildesDas Transporter-Anhänger-Gespann liegt auf der Seite: Der Unfall führte zu einem Stau. (Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Transporter-Anhänger-Gespann gerät auf der A28 ins Schlingern und kippt um. Die Ladung verteilte sich über die Fahrbahn – das führte zu einer mehrstündigen Vollsperrung.

Auf der A 28 in Richtung Bremen hat sich am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Das teilte ein Sprecher der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland am Freitag mit.

Demnach war gegen 14.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Oldenburg-Wechloy ein Transporter-Anhänger-Gespann ins Schlingern geraten. Dabei kippte der Anhänger um und riss auch das Zugfahrzeug mit. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Stundenlange Sperrung wegen Gerüstteilen auf der Autobahn

Die Ladung, bestehend aus Gerüstteilen, verteilte sich über die gesamte Fahrbahn und blockierte diese vollständig. Für die Dauer der Aufräumarbeiten musste die Autobahn für drei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Raststätte Wechloy umgeleitet. Es bildete sich ein Rückstau von etwa drei Kilometern Länge.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit der Autobahnpolizei Oldenburg unter der Telefonnummer 04402-9330 in Verbindung zu setzen.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland vom 17. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website