t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Überfall in Bremen: Schüsse aus Gaspistole – mehrere Verletzte


Schüsse aus Gaspistole: Unbeteiligte verletzt

Von t-online, yer

19.11.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 0246702870Vergrößern des BildesHand mit Schreckschusspistole (Symbolbild): Die Polizei ermittelt, welchen Hintergrund die Geldforderungen hatten. (Quelle: IMAGO/Rene Traut)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Um Geld von ihm zu erpressen, bedrohten zwei Angreifer einen Mann in Bremen mit dem Tod. Ein Täter schoss mit einer Gaspistole – und verletzte Unbeteiligte.

Bei einem Überfall in Bremen hat ein Täter zwei Menschen mit Schüssen aus einer Gaspistole verletzt. Das teilte die Bremer Polizei am Sonntag mit.

Am Samstagabend suchten demnach zwei 43 und 53 Jahre alte Männer deinen 58-Jährigen in einem Mehrparteienhaus in der Holtenauer Straße auf. Laut Polizei verlangten sie Geld von dem Mann und drohten damit, ihn zu töten.

Täter nach Flucht gestellt

Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, habe der Jüngere der beiden Täter mit einer Gaspistole mehrfach im Hausflur um sich geschossen. Dabei seien zwei unbeteiligte Bewohner leicht verletzt worden.

Die beiden Täter seien zunächst geflüchtet, meldet die Polizei. Beide wurden aber später festgenommen. Gegen den Haupttäter werden aktuell Haftgründe geprüft. Die Polizei ermittelt jetzt, was genau passiert ist und was die Hintergründe der Geldforderungen sind.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Polizei Bremen vom 19. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website