t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Delmenhorst: Stundenlange Sperrung wegen Polizeieinsatz


Angehörige wählen Notruf
Größerer Polizeieinsatz in Delmenhorst – stundenlange Sperrung

Von t-online, MAS

27.02.2024Lesedauer: 1 Min.
PolizeiVergrößern des BildesEin Polizeiauto steht hinter einem Absperrband (Symbolbild): Die Straße war stundenlang gesperrt. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Delmenhorst kam es zu einem größeren Polizeieinsatz. Eine Straße musste mehrere Stunden lang gesperrt werden.

Am Dienstagmorgen gegen 9.15 Uhr wurde die Polizei zum Wiekhorner Heuweg in Delmenhorst alarmiert.

Der 68-jährige Bewohner eines Einfamilienhauses hatte sich im Keller eingeschlossen und als Jagdberechtigter Zugriff auf Waffen. Nachdem Angehörige keinen Kontakt mehr zu dem Mann herstellen konnten, riefen sie die Polizei.

Der Wiekhorner Heuweg sei in der Folge großräumig abgesperrt worden, teilen die Beamten am Dienstagmittag mit. Auch eine Kontaktaufnahme durch speziell ausgebildete Einsatzkräfte zu dem 68-Jährigen blieb erfolglos.

Nach dem gewaltsamen Öffnen des Kellers wurde der Mann leblos vorgefunden, ein Notarzt stellte seinen Tod fest. Die Sperrung des Wiekhorner Heuwegs wurde um 12.45 Uhr aufgehoben. Die psychosoziale Notfallbetreuung kümmerte sich um die Angehörigen.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch vom 27. Februar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website