Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

DFB: FC Oberneuland will Heimrecht mit Gladbach tauschen

Bremen  

DFB: FC Oberneuland will Heimrecht mit Gladbach tauschen

26.08.2020, 17:47 Uhr | dpa

DFB: FC Oberneuland will Heimrecht mit Gladbach tauschen. Deutscher Fußball-Bund

Das Logo des DFB. Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Regionalligist FC Oberneuland plant, das Heimrecht für das Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach mit dem Bundesligisten zu tauschen. Nach Informationen von butenunbinnen.de, dem Internetportal von Radio Bremen, wollen beide Vereine dies in einem Gespräch am Donnerstag beschließen.

"Es ist eine Sache der Vernunft, dass wir es machen. Wir haben mit Borussia Mönchengladbach einen Champions-League-Teilnehmer zu Gast, dem wir größtmögliche Sicherheit bieten wollen", sagte Oberneulands Vizepräsident Uwe Piehl dem Portal am Mittwoch. "Gladbach ist erprobt bei der Umsetzung von Hygienekonzepten. Daher sind wir an den Verein herangetreten mit dem Wunsch, das Heimrecht zu tauschen und dann das Spiel in der Infrastruktur, mit dem Hygienekonzept und mit der Gladbacher Erfahrung auszutragen."

Der FC Oberneuland hatte sich durch den Gewinn des Bremen-Pokals für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. Die Begegnungen finden vom 11. bis 14. September statt. Die genauen Ansetzungen sollen in den kommenden Tagen erfolgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: