Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

21-Jähriger in Bremen mit Nothammer verletzt

21-Jähriger verletzt  

Mann schlägt mit Nothammer zu

13.06.2021, 12:07 Uhr | dpa

21-Jähriger in Bremen mit Nothammer verletzt. Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): Nach dem Streit musste der 21-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Quelle: dpa/Hauke-Christian Dittrich)

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): Nach dem Streit musste der 21-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Nach einem Streit mit einem jungen Mann musste ein 21-Jähriger in Bremen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. sein Kontrahent hatte während der Auseinandersetzung einen Nothammer gezückt und damit zugeschlagen.

Bei einem Streit in Bremen ist ein 21 Jahre alter Mann mit einem Nothammer verletzt worden. Das Opfer sei mit einem 19-Jährigen aneinandergeraten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dieser zog plötzlich einen Nothammer, der zum Einschlagen von Scheiben gedacht ist, und schlug auf den 21-Jährigen ein.

Anschließend flüchtete der Verletzte am Samstag in einen Innenhof. Dort kam es zwischen den beiden Männern und ihren mittlerweile dazugekommenen Begleitern zu einer weiteren Prügelei. Obwohl der 19-Jährige anschließend flüchtete, konnte die Polizei dem Mann kurze Zeit später finden. Gegen ihn wird nun ermittelt. Der Verletzte wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: