Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Känguru hüpft durch Delmenhorst und entwischt Polizei – Besitzer gesucht

Tierischer Polizeieinsatz  

Känguru hüpft durch Delmenhorst – Besitzer gesucht

07.07.2021, 15:13 Uhr | dpa, t-online

Känguru hüpft durch Delmenhorst und entwischt Polizei – Besitzer gesucht. Das gesichtete Känguru: Laut Polizei könnte es sich möglicherweise um ein Wallaby handeln.  (Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst)

Das gesichtete Känguru: Laut Polizei könnte es sich möglicherweise um ein Wallaby handeln. (Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst)

Ungewöhnliche Entdeckung in Delmenhorst: Ein kleines Känguru hüpfte in der Nacht durch die Straßen, ließ sich aber nicht einfangen. Nun wird nach dem Tier und seinem Besitzer gesucht. 

Mehrere Menschen haben in der Nacht zu Mittwoch ein Känguru in Delmenhorst gesichtet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte zunächst eine Zeugin die Polizei gerufen, weil sie das Tier an einer Bushaltestelle im Stadtteil Neuendeel gesehen hatte.

Auch die eingesetzten Beamten sichteten daraufhin das kleine Känguru, es handelt sich möglicherweise um ein Wallaby. Allerdings sei es nicht gelungen, das Tier einzufangen. Das Känguru hüpfte davon.

"Von dem Tier geht keine Gefahr aus", beruhigt die Pressestelle der Polizei die Bevölkerung. Die Beamten suchen nach Hinweisen zum Verbleib des Tieres und zum Besitzer oder zur Besitzerin, hieß es gegenüber t-online. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Telefonat mit der Pressestelle der Polizei

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: