Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen/Oldenburg: Betrug beim Vaterschaftstest – Mann schickte Bruder

Aussehen "sehr ähnlich"  

Mann soll Bruder zum Vaterschaftstest geschickt haben

07.07.2021, 13:55 Uhr | AFP

Bremen/Oldenburg: Betrug beim Vaterschaftstest – Mann schickte Bruder. Ein Vaterschaftstest: Die Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen den Mann und seinen Bruder. (Quelle: imago images/Symbolbild/Christian Ohde)

Ein Vaterschaftstest: Die Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen einen Mann und dessen Bruder. (Quelle: Symbolbild/Christian Ohde/imago images)

Ein zweiter Vaterschaftstest schaffte Gewissheit: Der Niedersachse ist Vater der 2020 geborenen Tochter. Die Mutter hatte das erste Testergebnis angezweifelt.

Ein Mann in Niedersachsen hat möglicherweise seinen Bruder zu einem gerichtlich angeordneten Vaterschaftstest geschickt. Da die Kindsmutter das negative Ergebnis anzweifelte, ordnete das Oberlandesgericht in Oldenburg einen zweiten Vaterschaftstest in Anwesenheit der Frau an, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte. Das Ergebnis habe eindeutig gezeigt, dass die Mutter mit ihrer Überzeugung richtig lag.

Der Fall beschäftigte zunächst das Amtsgericht. Eine Frau aus Ostfriesland hatte angegeben, sich sicher zu sein, wer der Vater ihrer im Jahr 2020 geborenen Tochter sei. Das Gericht habe daraufhin ein DNA-Gutachten eingeholt, die Vaterschaft mangels Übereinstimmung der genetischen Merkmale jedoch ausgeschlossen.

Zweiter Test in Anwesenheit der Mutter

Die Kindsmutter sei dennoch bei ihrer Darstellung geblieben. Demnach äußerte sie die Vermutung, dass der Mann seinen Bruder zur DNA-Probe geschickt hatte. Die Brüder sähen sich "sehr ähnlich".

Daraufhin ordnete das Oberlandesgericht einen zweiten Test an, diesmal in Anwesenheit der Kindsmutter. Das Ergebnis habe den Mann eindeutig als Vater identifiziert und die Angaben der Frau bestätigt. Die Staatsanwaltschaft prüft nun Ermittlungen gegen den Kindsvater und dessen Bruder.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: