Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

September in Bremen bundesweit am w├Ąrmsten

Von dpa
Aktualisiert am 29.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Eine Radfahrerin f├Ąhrt am Morgen im Sonnenschein ├╝ber den Osterdeich (Archivbild): Bremen war in den vergangenen Wochen das w├Ąrmste Bundesland.
Eine Radfahrerin f├Ąhrt am Morgen im Sonnenschein ├╝ber den Osterdeich (Archivbild): Bremen war in den vergangenen Wochen das w├Ąrmste Bundesland. (Quelle: Sina Schuldt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im bundesweiten Vergleich ist es in der Hansestadt im September am w├Ąrmsten gewesen. Dazu hat es hier allerdings auch am h├Ąufigsten Regen gegeben.

Im aktuellen Monat erreichte Bremen die h├Âchste Durchschnittstemperatur aller Bundesl├Ąnder - zusammen mit Berlin. Laut einer Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Mittwoch, zeigte das Thermometer im Schnitt 15,9 Grad an. Gleichzeitig regnete es in der Hansestadt am h├Ąufigsten. Niedersachsen befand sich bei den Werten im Mittelfeld.

Der DWD bilanzierte, der September sei "zu warm, sehr trocken und sonnig" gewesen. Die Ergebnisse beruhen auf vorl├Ąufigen Daten. Den Angaben nach betrug die durchschnittliche Temperatur im Land Niedersachsen 15,4 Grad. Damit war der September knapp zwei Grad w├Ąrmer als vor zwanzig Jahren. Zwischen 1961 und 1990 betrug die Durchschnittstemperatur 13,5 Grad.

Bremen: Deutlich mehr Niederschlag als im Bundesschnitt

In Bremen liegt der historische Wert mit 13,7 Grad ebenfalls rund zwei Grad unter den aktuellen Temperaturen. Im Tagesverlauf habe es teilweise starke Temperaturschwankungen gegeben mit sehr k├╝hlen Morgenstunden und zunehmender W├Ąrme im Tagesverlauf.

Bundesweit sei es der trockenste erste Herbstmonat seit 15 Jahren gewesen. Nur 35 Liter Regen fielen pro Quadratmeter im Schnitt. Mit 60 Litern gab es in Bremen deutlich mehr Niederschlag als im Bundesschnitt und fast genau so viel wie vor 20 Jahren (61 Liter). Niedersachsen f├╝gte sich mit 40 Litern pro Quadratmeter (gegen├╝ber 60 Litern vor 20 Jahren) in das nationale Bild ein.

Weitere Artikel

Panne in Bremer Wahllokal
98 Prozent der Erststimmen ung├╝ltig
Die Ergebnispr├Ąsentation im Internet: Nur 8 von 409 abgegebenen Erststimmen waren g├╝ltig.

Corona-Leugner Mustafa Alin angeklagt
Haftbefehl gegen Ex-GZSZ-Star erlassen
Mustafa Alin (Archivbild): Der fr├╝here GZSZ-Schauspieler fehlte unentschuldigt bei einem Gerichtstermin. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Wahlchaos in der Hauptstadt
Stimmabgabe in Berlin muss wiederholt werden, wenn ...
Lange Schlange vor einem Wahllokal im Stadtteil Prenzlauer Berg: F├╝r manche Menschen sei das Wahlchaos sicher "schrecklich" gewesen, sagte Landeswahlleiterin Petra Michaelis.


Mehr Sonne im S├╝den

Auch die Sonne durften die Menschen im September noch oft genie├čen. 175 Stunden schien sie bundesweit. Mit 140 Stunden in Niedersachsen und 130 Stunden in Bremen wurden die beiden Bundesl├Ąnder jedoch deutlich seltener begl├╝ckt als der S├╝den Deutschlands, der auf 230 Sonnenstunden kam.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Unbekannter feuert Mann in die Beine ÔÇô schwer verletzt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website