Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Mann wegen "Heil Hitler"-Rufen festgenommen

Bremen  

Mann wegen "Heil Hitler"-Rufen festgenommen

14.01.2022, 21:09 Uhr | dpa

Mann wegen "Heil Hitler"-Rufen festgenommen. Handschellen

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die Bundespolizei hat einen angetrunkenen Mann festgenommen, der mit ausgestrecktem Arm im Bremer Hauptbahnhof "Heil Hitler" gerufen haben soll. Der wegen Diebstählen und Schwarzfahrten polizeibekannte 25-Jährige habe Passanten verärgert und verängstigt, teilte die Bundespolizei am Freitagabend mit. Auf der Wache habe der Mann keine Einsicht gezeigt und gemeint, dass "früher nicht alles schlecht gewesen" sei, so die Beamten. "Mit einer Strafanzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen legten ihm die Bundespolizisten nah, dass er im Irrtum ist."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: