t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Unna: Corvette abgedrängt – Fahrer kracht in Leitplanke


Corvette abgedrängt – Fahrer kracht in Leitplanke

Von t-online, tht

Aktualisiert am 18.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Corvette C5Vergrößern des BildesEine Corvette C5 (Symbolbild): Die Polizei sucht nach einem Unfallflüchtigen, der einen gelben Sportwagen abgedrängt haben soll. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Flüchtige setzte sich einfach dreist vor eine Corvette. Der Fahrer musste ausweichen und krachte in die Leitplanke. 20.000 Euro Schaden.

Nach einer Unfallflucht auf der A1 in Richtung Köln zwischen Hamm/Bergkamen und dem Kreuz Dortmund-Unna sucht die Polizei nach Zeugen. Der mutmaßliche Täter setzte sich am Dienstagabend mit seinem silbernen Auto vor den Sportwagen eines 73-jährigen Mannes aus Lüdenscheid.

Der Lüdenscheider fuhr mit seinem Sportwagen – eine gelbe Corvette – auf dem mittleren Fahrstreifen, wie die Polizei berichtet. Plötzlich sei das silberne Auto "von links ausgeschert und setzte sich vor die Corvette", teilte die Polizei mit. Der 73-Jährige wurde demnach dadurch zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Er verlor die Kontrolle und prallte gegen die linksseitige Schutzplanke. "Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete."

Der Fahrer aus Lüdenscheid blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Kamen unter 0231-132-4521.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website