t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Lottokönig Chico will Penthouse: Hierhin zieht es ihn in Dortmund


Lottokönig Chico sucht Penthouse für sich und seine Freundin

Von t-online, tht

22.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Kürsat Yildirim alias Chico: Der Lottomillionär schaut sich nach Wohnobjekten um.Vergrößern des BildesKürsat Yildirim alias Chico: Der Lottomillionär schaut sich nach Wohnobjekten um. (Quelle: Chico/Management)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Aktuell wohnt der Dortmunder Lottokönig noch bei seinen Eltern. Nun zieht es Chico in den Dortmunder Süden.

Der Dortmunder Lottomillionär Kürsat Yildirim – Spitzname Chico – will mit seiner Lebensgefährtin, der Dortmunder Oberkommissarin Candice N., in den Süden der Ruhrgebietsstadt ziehen. Die Nordstadt, in der der 42-Jährige aktuell immer noch wohnt, gilt als sozialer Brennpunkt.

"Ich bin nun seit rund zehn Monaten mit meiner neuen Freundin zusammen. Wir haben jetzt entschieden, dass wir zusammenziehen wollen. Ich wohne ja immer noch bei meinen Eltern, aber die meiste Zeit bin ich bei ihr", sagte Chico t-online. "Ich bin ein sehr stolzer Dortmunder, ich würde Dortmund nie verlassen. Ich möchte unbedingt an den Phoenix-See, erste Reihe, eventuell in einem Penthouse, sodass ich den Rest meines Lebens dort verbringen kann", sagte der 42-jährige Multimillionär weiter.

Woanders zu wohnen, käme für ihn nicht infrage. Er habe bereits richtig schöne Häuser im Auge, auch bereits nach Angeboten geguckt. "Auch weil das mein erster Arbeitsplatz dort war, weil da immer was los ist. Ich kann nicht in einer ruhigen Ecke wohnen", so der 42-Jährige.

Chico: "Ich glaube an Karma"

Chico hatte im September vergangenen Jahres rund zehn Millionen Euro im Lotto gewonnen. Die sechs Richtigen betrachtet er heute als Wunder. "Ich glaube an Karma. Dieses Geld war für mich vorgesehen, das denke ich mir. Ich war einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort – nämlich im richtigen Lottoladen, genau in diesem Zeitpunkt habe ich gespielt. Das ist Schicksal", sagte er t-online.

Erst am Dienstag hatte ein weiterer Lotteriespieler aus NRW mit einem Systemschein den Eurojackpot von 66 Millionen Euro geknackt. Ihm riet der Dortmunder Lottokönig, sich gut zu überlegen, ob er an die Öffentlichkeit treten will. "Ich bereue nichts und würde es genauso noch mal machen", sagte Chico t-online. "Aber Öffentlichkeit ist nicht jedermanns Sache. Manchmal stehen vor deiner Haustüre Tausende Leute, die du gar nicht kennst – die betteln alle um Geld."

Verwendete Quellen
  • Gespräch mit Kürsat Yildirim alias Chico
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website