Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Illegales Rennen auf A45? Porsche und VW mit über 200 km/h erwischt

Illegales Rennen?  

Porsche und VW mit über 200 km/h auf A45 erwischt

29.10.2020, 10:29 Uhr | t-online

Illegales Rennen auf A45? Porsche und VW mit über 200 km/h erwischt. Die A45 in Richtung Schwerte: Die Polizei hat ein mutmaßliches Autorennen fotografiert. (Quelle: imago images/Markus Rinke/Archivbild)

Die A45 in Richtung Schwerte: Die Polizei hat ein mutmaßliches Autorennen fotografiert. (Quelle: Markus Rinke/Archivbild/imago images)

Mit über 200 Kilometern pro Stunde sind zwei Raser auf der A45 bei Dortmund geblitzt worden. Die Polizei vermutet ein illegales Rennen.

Bei einer Tempokontrolle auf der A45 zwischen Dortmund und Schwerte hat die Polizei ein mutmaßliches Autorennen entdeckt. Die zwei Raser waren mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Dienstagabend zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Süd und dem Westhofener Kreuz. Dort herrscht ein Tempolimit von 100 km/h. Der Porsche wurde mit 222 Kilometern pro Stunde geblitzt, der VW mit 213 km/h. Sie fuhren beide dicht hintereinander her.

Beide müssen mit einer Geldstrafe von 600 Euro rechnen. Dazu kommen zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot. Falls sich der Verdacht eines illegalen Rennens bestätigt, könnte eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren auf die Fahrer zukommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal