• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Unfall auf der A2: Peugeot überschlägt sich – Stau in Richtung Dortmund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Auto überschlägt sich – Stau auf der A2

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 15.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen (Symbolbild): Die Unfallfahrerin kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik.
Rettungswagen (Symbolbild): Die Unfallfahrerin kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. (Quelle: U. J. Alexander/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A2 ist es am Mittwoch zu einem Unfall im Berufsverkehr gekommen. Eine Fahrerin überschlug sich mehrfach mit ihrem Auto.

Unfall und Stau auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund: Gegen 7.45 Uhr fuhr eine Frau in ihrem Peugeot an der Anschlussstelle Bielefeld Süd auf die Autobahn auf und verlor dann aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

"Sie prallte gegen eine Leitplanke, ihr Auto überschlug sich mehrfach", sagte ein Polizeisprecher t-online. "Schließlich landete der Peugeot mit Gütersloher Kennzeichen aber wieder auf den Reifen."

A2: Sieben Kilometer Stau Richtung Dortmund

Die Frau wurde notärztlich vor Ort behandelt, dann in ein Krankenhaus gebracht, um untersucht zu werden. Die Polizei stuft sie derzeit als leicht verletzt ein.

"Das hätte schlimmer ausgehen können", sagte der Polizeisprecher. "Zumal es beim Alleinunfall blieb und kein anderes Auto verwickelt wurde."

Bis kurz nach 9 Uhr musste der rechte Fahrstreifen gesperrt bleiben. Es kam zu bis zu sieben Kilometern Stau.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Faultierbaby entzückt den Dortmunder Zoo
BielefeldPeugeot SAPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website