Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Geldautomat in Dortmund gesprengt – großer Sachschaden

Von t-online
Aktualisiert am 10.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Mitarbeiter der Kriminaltechnik Dortmund am nächsten Morgen am Tatort: Die Sparkassen-Filiale wurde bei der Geldautomatensprengung stark beschädigt.
Mitarbeiter der Kriminaltechnik Dortmund am nächsten Morgen am Tatort: Die Sparkassen-Filiale wurde bei der Geldautomatensprengung stark beschädigt. (Quelle: Markus Wüllner/news4 Video-Line)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer Sparkasse in Dortmund ist ein Geldautomat gesprengt worden. Die Filiale wurde bei der Explosion stark beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

In Dortmund-Oespel ist in der Nacht auf Sonntag ein Geldautomat in einem Wohngebiet gesprengt worden. Zeugen meldeten laut Polizei gegen 2.45 Uhr zwei Explosionen in der Sparkassenfiliale an der Straße Auf der Linnert.

Das Gebäude wurde stark beschädigt, auch ein in der Nähe geparktes Auto nahm Schaden. Am Sonntag gegen 9.30 musste das Landeskriminalamt eine nicht detonierte Sprengladung kontrolliert sprengen. Zur Höhe der möglichen Beute gab es am Morgen noch keine Information.

Geldautomatensprengung in Dortmund: Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei berichteten Zeugen von mindestens zwei dunkel gekleideten Personen mit Masken und Stirnlampen, die sich im Bereich der Filiale aufgehalten hatten. Sie sollen nach der Tat in eine schwarze Limousine gestiegen sein – möglicherweise ein Audi. Diese sei aus der Straße Hummelbank gekommen und sei dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Dortmund-Eichlinghofen gefahren (möglicherweise zur A 45).

Weitere Artikel

Lautstarker Gegenprotest
Nach Tod von "SS-Siggi" – Neonazis ziehen durch Dortmund
Der Trauermarsch zieht los: Laut Polizei verläuft die Versammlung friedlich.

Hauptbahnhof Dortmund
Polizei überrascht Paar beim Oralverkehr in S-Bahn
Eine S-Bahn am Dortmunder Hauptbahnhof: Ein Pärchen hatte sich hier vergnügt.

Mit 180 km/h in 100er-Zone
Raser prahlt mit Sportwagen vor Zivilstreife – Strafverfahren
Ein Polizist kontrolliert einen Pkw (Archivbild): In Dortmund haben Zivilbeamte einen aufmüpfigen Raser gestoppt.


Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu Personen, Fahrzeug oder Fluchtrichtung machen können, sich unter der Telefonnummer 0231/132-7441 zu melden. Auch in auch in Dortmund-Holzen, Bochum und Marl (Kreis Recklinghausen) hatte es vor kurzem Geldautomatensprengungen gegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann auf Kirmes in Lüdenscheid erschossen – Täter flüchtig
ExplosionPolizeiTatort

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website