Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

NRW: Apotheken schöpfen Verdacht – Polizei stellt gefälschte Impfausweise sicher

Apotheken schöpfen Verdacht  

Polizei stellt gefälschte Impfausweise sicher

23.11.2021, 16:53 Uhr | dpa, t-online

NRW: Apotheken schöpfen Verdacht – Polizei stellt gefälschte Impfausweise sicher. Eine Apothekerin erstellt einen digitalen Impfpass (Archivbild): In Dortmund sind vermehrt gefälschte Dokumente aufgetaucht. (Quelle: imago images/localpic)

Eine Apothekerin erstellt einen digitalen Impfpass (Archivbild): In Dortmund sind vermehrt gefälschte Dokumente aufgetaucht. (Quelle: localpic/imago images)

Die Corona-Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen werden wegen der hohen Zahlen verschärft  vielerorts gilt 2G. Immer häufiger stellt die Polizei gefälschte Impfausweise sicher.

In mehreren Apotheken in NRW haben Menschen versucht, mit Hilfe gefälschter Impfpässe ein digitales Zertifikat zu bekommen. In Dortmund hatte die Polizei in der vergangenen Woche bei einer Durchsuchung zahlreiche solcher Dokumente sichergestellt.

Zuvor hatten Apotheken-Angestellte Verdacht geschöpft und Kopien der angeblich echten Dokumente gemacht. Der Verdacht wurde anschließend bestätigt, wie die Polizei mitteilt. Es handelte sich um Fälschungen.

Gefälschte Dokumente in NRW: Impfausweise nicht in die sozialen Medien

Zu ähnlichen Vorfällen kam es auch in Euskirchen: Am Montag versuchten drei Personen im Alter von 22, 31 und 61 Jahren, gefälschte Impfpässe digitalisieren zu lassen. Auch hier erkannten die Apotheker die Fälschungen und informierten die Polizei. Ermittelt wird nun wegen Urkundenfälschung.

Die Polizei bittet eindringlich, Kopien der Impfausweise nicht in sozialen Medien zu posten. "Häufig nutzen Urkundenfälscher die Chargennummern solcher Fotos, um ihre Impfausweise zu fälschen", erklärte die Polizei.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: