Euskirchen

Warnstreiks in Kitas ausgeweitet: Hunderte bei Demos

Mit einer Ausweitung ihrer Warnstreiks und mit Demonstrationen haben Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienstes am Donnerstag in Rheinland-Pfalz ihren Druck vor der nächsten ...

Demonstration von Kita-Beschäftigten in Mainz

Jenseits der Frontlinie gibt es wenige Journalisten, die √ľber den Ukraine-Krieg berichten. Eine Deutsche sendet Eindr√ľcke von der anderen Seite. Aus Donezk¬†berichtet sie voll auf Kreml-Kurs.¬†

Alina Lipp: Die Deutsche verbreitet aus dem Donbass Putins Version von der "Befreiung" und "Entnazifizierung" der Ukraine. Die Zahl ihrer Abonnenten auf Telegram steigt rapide.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Mit großem Aufwand ist die Polizei in zahlreichen nordrhein-westfälischen Städten und Kreisen anlässlich des "Car-Freitags" gegen Exzesse in der Tuner- und Poser-Szene vorgegangen. ...

Tuning-Treffen am "Car-Freitag"

Das Bonner Landgericht hat einen Vize-Baumarktleiter im Kreis Euskirchen wegen Vergewaltigung einer Praktikantin zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Der Mitarbeiter hatte die Tat bis zum Schluss bestritten.

Schriftzug am Bonner Landgericht (Archivbild): Das Bonner Landgericht hat einen stellvertretenden Leiter eines Baumarkts im Kreis Euskirchen wegen Vergewaltigung einer Praktikantin zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

Im Kreis Euskirchen ger√§t ein Mann auf die falsche Richtungsspur ‚Äď dann kollidiert er mit einem Lkw: Der Pkw-Fahrer ist sofort tot. Die Strecke soll noch bis zum Nachmittag gesperrt sein.

Das Unfallauto blieb auf dem Dach liegen: Der 40-jährige Fahrer kam ums Leben.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat f√ľr Donnerstag f√ľr Teile Nordrhein-Westfalens eines amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. In den Bereichen Euskirchen, Aachen, D√ľren, ...

Wind

Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug in Euskirchen ist der 82 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters am Mittwoch ums Leben gekommen. Seine 69-jährige Beifahrerin erlitt ...

Sattelzug rammt Transporter

Die A1 ist bei Euskirchen nach einem Lkw-Unfall nur teilweise in Richtung K√∂ln befahrbar. Die Ursache f√ľr den Unfall sei noch ungekl√§rt, die Bergungsarbeiten weiterhin schwierig.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei Nordrhein-Westfalen mit Blaulicht (Symbolbild): Die A1 in Richtung Köln ist bei Euskirchen nach einem Lkw-Unfall teilweise gesperrt worden.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs am Flugplatz Hangelar bei Bonn sind am Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Die einmotorige Cessna sei beim Start aus noch ungeklärter Ursache ...

Notarzt

Eine Streife wollte einen schwarzen Volvo kontrollieren, der gab Gas. Ein Hubschrauber und mehrere Polizeiautos jagten hinterher, die wilde Fahrt endete erst 45 Kilometer sp√§ter¬†‚Äď als ein Laster in die Quere kam.

Polizisten an der Unfallstelle: Der Volvo wurde erst von dem Laster in Köln gestoppt.

Viel Mut, aber auch viel Unvernunft bewies ein junger Mann in Euskirchen: Der 19-J√§hriger versuchte auf einem getunten Mofa vor der Polizei zu fl√ľchten¬†‚Äď bis er pl√∂tzlich Pech hatte.¬†

Mofa-Fahrer in der Nacht (Symbolfoto): In Euskirchen versuchte ein Teenager vor der Polizei mit einer getunten Maschine zu fl√ľchten.

Die oppositionelle SPD im nordrhein-westf√§lischen Landtag fordert mehr psychotherapeutische Hilfe f√ľr die Opfer der Flutkatastrophe. Die Landesregierung solle ein Traumazentrum mit ...

t-online news

Die Corona-Ma√ünahmen in Nordrhein-Westfalen werden wegen der hohen Zahlen versch√§rft¬†‚Ästvielerorts gilt 2G. Immer h√§ufiger stellt die Polizei gef√§lschte Impfausweise sicher.

Eine Apothekerin erstellt einen digitalen Impfpass (Archivbild): In Dortmund sind vermehrt gefälschte Dokumente aufgetaucht.

Der neue Ministerpr√§sident Hendrik W√ľst (CDU) hat sich am Mittwochmorgen pers√∂nlich ein Bild von stark betroffenen Flutregionen in Nordrhein-Westfalen gemacht. W√ľst habe, bewusst ...

Hendrik W√ľst

Nicht nur die Aufräumarbeiten machen den Menschen in den Flutgebieten weiter zu schaffen, sondern auch zunehmend die mentale Belastung der Katastrophe. Die Anfragen nach psychologischer Hilfe häufen sich.

Ein Mann steht an der Steinbachtalsperre im Kreis Euskirchen (Archivbild): Die mentale Belastung der Flutopfer zeigt sich erst Wochen nach der Katastrophe.

In Euskirchen wollte eine Frau zwei angeblichen Flutopfern helfen¬†‚Äď und wurde von dem Paar in ihrer Wohnung beklaut. Jetzt sucht die Polizei nach den T√§tern.

Die Polizei fahndet nach den mutma√ülichen T√§tern: Sie sollen in einem dunkelgr√ľn/dunkelblauem Zelt im Erftauen-Park geschlafen haben.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website