Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund in Champions League gescheitert

Dortmund  

Dortmund in Champions League gescheitert

24.11.2021, 23:05 Uhr | dpa

Dortmund in Champions League gescheitert. Antonio Adan (l) von Sporting und Manuel Akanji von Dortmund

Antonio Adan (l) von Sporting und Manuel Akanji von Dortmund in Aktion. Foto: Alvaro Isidoro/dpa (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund hat das Achtelfinale der Champions League vorzeitig verpasst. Der Fußball-Bundesligist unterlag am Mittwoch mit 1:3 (0:2) bei Sporting Lissabon und muss nach der Winterpause in der Europa League weiterspielen. Nach schweren Abwehrfehlern der Dortmunder traf Pedro Goncalves (30. Minute/39.) schon vor der Pause doppelt. In Hälfte zwei sah zunächst BVB-Profi Emre Can die Rote Karte (74.) wegen einer angeblichen Tätlichkeit. Dann erhöhte Pedro Porro (81.) im Anschluss an einen von Gäste-Torwart Gregor Kobel gehaltenen Foulelfmeter. Das Tor von Donyell Malen in der Nachspielzeit kam für Dortmund zu spät.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: