• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Rees: Giftige Riesenkrabbenspinne in Supermarkt entdeckt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextDarsteller verlässt GZSZSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Giftige Spinne in Supermarkt entdeckt

Von afp, t-online, dpa, nhe

Aktualisiert am 03.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Spinne: Sie wurde von einem Angestellten in einem Bananenkarton entdeckt.
Die Spinne: Sie wurde von einem Angestellten in einem Bananenkarton entdeckt. (Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Alarm im Supermarkt: In einer Bananenkiste hatte sich eine giftige Riesenkrabbenspinne versteckt. Mitarbeiter des Marktes riefen die Polizei.

In einem Supermarkt am Grüttweg im nordrhein-westfälischen Rees hat ein Mitarbeiter eine exotische Spinne in einem Bananenkarton entdeckt. Die Polizei Kleve vermutete zunächst, dass es sich dabei um eine Bananenspinne handelte.

Ein Experte aus dem Terra Zoo in Rheinberg, der die Spinne mitnahm, identifizierte das Tier allerdings als Warmhaus-Riesenkrabbenspinne. Ein Biss gilt zwar als giftig, aber nicht tödlich.

Eine Nahaufnahme des Tiers: Die Polizei musste zum Supermarkt anrücken.
Eine Nahaufnahme des Tiers: Die Polizei musste zum Supermarkt anrücken. (Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve)

Mithilfe von Feuerwehr und Polizei wurde die Spinne zuvor in einem Glas gefangen. Erst vor kurzem kam es in Krefeld zu einem ähnlichen Fall. Auch dort fanden Mitarbeiter eines Supermarktes eine giftige Spinne in einer Bananenkiste aus der Dominikanischen Republik.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ICE: Verzögerungen vom Ruhrgebiet nach Hannover und Berlin
Von Thomas Terhorst
FeuerwehrKlevePolizeiSupermarkt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website