• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Dortmund: Frau hebt Hörer ab: Explosion in Gartenlaube


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken weiterSymbolbild für einen TextIlse Aigner duscht kürzerSymbolbild für ein VideoHier wird es jetzt am wärmstenSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextComeback von Bayern-Star rückt näherSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFünfjährige treibt mit Schwimmring ab – totSymbolbild für einen TextAnwohner in Angst: Katze und Hase geköpftSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Geldgeber spricht KlartextSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Frau löst mit Telefonhörer Explosion in Gartenlaube aus

Von dpa
Aktualisiert am 20.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Einsatzfahrzeug der Dortmunder Polizei (Archivbild): Die Polizei wurde zu einer Explosion in einer Gartenlaube gerufen.
Ein Einsatzfahrzeug der Dortmunder Polizei (Archivbild): Die Polizei wurde zu einer Explosion in einer Gartenlaube gerufen. (Quelle: RHR-Foto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Dortmund wollte eine Frau eine Gartenlaube entrümpeln – und löste beim Abheben eines Telefonhörers eine Explosion aus. Die Polizei und eine Sprengstoffgruppe des LKA ermitteln.

Beim Ausräumen einer Gartenlaube in Dortmund hat eine Frau ein altes Telefon entdeckt, aus Neugier den Hörer abgehoben – und eine kleine Explosion ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch schilderte, war die Dame in der ungenutzten Laube auf den alten Apparat mit Wahlscheibe und Kabel aufmerksam geworden.

Beim Abheben des Hörers sei es zu der Verpuffung gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte jemand einen Knallkörper angebracht, die Vorrichtung sei aber nicht auf einen größeren Schaden ausgelegt gewesen. Die Frau blieb unverletzt. Zuvor hatten die "Ruhr Nachrichten" berichtet.

Die Polizei führe derzeit kriminaltechnische Untersuchungen durch, sagte der Sprecher. Auch eine Sprengstoffgruppe des Landeskriminalamts (LKA) sei am Dienstag hinzugezogen worden. Hinweise auf den Täter oder die Täterin gebe es bisher nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Damit wird die Außenwelt mundtot gemacht"
Von Thomas Terhorst
ExplosionPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website