t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Fortuna Düsseldorf verpasst Aufstieg: Campino enttäuscht – Fans verzweifelt


Fortuna bleibt zweitklassig
Campino enttäuscht – Fans mit gemischten Gefühlen

Von t-online
28.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Düsseldorf: Campino, Sänger der Band Die Toten Hosen, nach dem verlorenen Relegationsrückspiel der Fortuna.Vergrößern des BildesDüsseldorf: Campino, Sänger der Band Die Toten Hosen, nach dem verlorenen Relegationsrückspiel der Fortuna. (Quelle: IMAGO/Maik Hölter/TEAM2sportphoto/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Traum von der 1. Bundesliga platzt für Fortuna Düsseldorf im Elfmeterschießen. Unter den verzweifelten Fans ist auch ein bekannter Punkrocker.

Fortuna Düsseldorf hat den Aufstieg in die erste Bundesliga auf dramatische Weise verpasst. Nachdem Fortuna Düsseldorf im Hinspiel einen 3:0-Sieg erzielt hatte, gab das Team die Führung im Rückspiel aus der Hand und zog nach einer torlosen Verlängerung im Elfmeterschießen den Kürzeren.

Laut "Express", zeigte sich Campino, Frontmann der Punk-Band "Die Toten Hosen" und bekennender Fortuna-Fan, erzürnt über den verpassten Aufstieg: "Zum Kotzen. Ist das scheiße", soll sich der Musiker nach dem Spiel im VIP-Bereich des Stadions geäußert haben.

Die Reaktionen der Fans auf Social Media fielen jedoch unterschiedlich aus. Einige Fortuna-Anhänger zeigten ebenfalls offen ihre Wut über die Niederlage: "Wer ein 3:0-Hinspiel so verspielt, hat den Bundesliga-Aufstieg auch einfach nicht verdient. Sorry", schrieb ein Fan auf der Plattform X. Ein weiterer ergänzte: "Ja, Pech war es nicht. Einen 3:0-Vorsprung darfst du niemals verspielen und schon gar nicht zu Hause. Mein Mitleid hält sich daher in Grenzen (...)".

Kritik am System der Relegation

Viele Fans fanden jedoch auch auf aufmunternde Worte: "Kurz schütteln und nächstes Jahr voll angreifen (...)", kommentierte ein Anhänger aus Stuttgart. Weiter hieß es: "Lasst den Kopf nicht hängen und blickt auf eine tolle Saison zurück. Es wird nicht eure letzte Gelegenheit gewesen sein".

Neben Wut und Enttäuschung äußerten auch einige User Kritik an der Relegation: "Schafft die Relegation in dieser Form einfach ab", forderte ein Fan. Ein anderer Nutzer pflichtete dem bei und betonte: "Nochmal ein deutlicher Beweis, wie unfair eine Relegation eigentlich ist."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website