t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDuisburg

Schulpsychologen nach Angriff auf Kinder im Einsatz


Duisburg
Schulpsychologen nach Angriff auf Kinder im Einsatz

Von dpa
28.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Zwei Kinder in Duisburg verletzt - Verdächtiger festgenommenVergrößern des BildesEine Polizeibeamtin steht am Tatort des Angriffs auf zwei Kinder, einige Meter von einer Schule entfernt. (Quelle: Christoph Reichwein/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nach dem Angriff auf zwei Kinder in der Nähe einer Duisburger Grundschule werden die dortigen Schüler schulpsychologisch betreut. Heute und in den kommenden Tagen werde die Schule durch die Schulaufsicht und die Schulpsychologie eng begleitet, hieß es am Mittwoch aus dem nordrhein-westfälischen Schulministerium. NRW-Schulministerin Dorothee Feller (CDU) zeigte sich in einer ersten Reaktion "schockiert" darüber, dass "zwei Kinder auf ihrem Schulweg Opfer einer Gewalttat geworden sind".

Nach ersten Informationen aus Polizeikreisen war ein 21 Jahre alter Tatverdächtiger mit einer Taschenlampe und einem Messer auf die Kinder losgegangen und hatte sie schwer verletzt. Die beiden Kinder hätten sich nach dem Angriff in eine Grundschule zwei Querstraßen weiter retten können. Dort sei ihnen eine Lehrerin zur Hilfe gekommen, berichtete die Polizei. Anschließend seien beide ins Krankenhaus gebracht worden.

"Jede solche Tat ist schrecklich, besonders wenn zwei ganz junge Menschen, denen unser ganz besonderer Schutz gelten sollte, so etwas durchleben müssen, bestürzt mich das zutiefst. In Gedanken bin ich bei den beiden Kindern, ihren Eltern, Familien und Freunden sowie bei den Lehrerinnen und Lehrern der Schule", so Feller (CDU) weiter. Sie hoffe, dass die Kinder schnell wieder ganz gesund würden. Die betroffene Grundschule bekomme nun jede Unterstützung, die nötig sei.

Auch die zuständige Bezirksregierung verwies auf die eingesetzten Schulpsychologen, die neben der Seelsorge bereits vor Ort seien. Derzeit berate die Schulpsychologie mit der Schulleitung das weitere Vorgehen, etwa welche Gesprächs- und Unterstützungsangebote und Informationen für Eltern es gebe, teilte eine Sprecherin der Bezirksregierung mit.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website