• Home
  • Regional
  • Duisburg
  • Zwei Pokale im Visier: Spandau beim Cup-Wochenende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Zwei Pokale im Visier: Spandau beim Cup-Wochenende

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Wasserball
Vor einem Wasserball-Spiel schwimmt ein Ball auf dem Wasser. (Quelle: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Wasserfreunde Spandau 04 wollen am Wochenende gleich doppelt jubeln. Die Frauen peilen beim Final Four um den Deutschen Wasserball-Pokal in Krefeld den dritten Cup-Gewinn nacheinander an, für die Männer geht es in Duisburg um den 32. Pokal-Triumph. An diesem Freitag treffen die Berliner im Halbfinale auf Gastgeber ASC Duisburg (18.00 Uhr), danach ermitteln der SV Bayer Uerdingen 08 und Titelverteidiger Waspo 98 Hannover (20.00 Uhr) den zweiten Finalteilnehmer. Das Endspiel steigt am Samstag (18.30 Uhr) nach der Partie um Platz drei (16.30 Uhr).

Hannover und Spandau gelten als Favoriten, im vergangenen Jahr in Berlin hatten die Niedersachsen im Finale mit 18:14 gewonnen. In der aktuellen Saison sind die beiden Erzrivalen bereits fünfmal aufeinander getroffen: zweimal in der Bundesliga-Hauptrunde, zweimal in der Champions League und einmal zu Beginn im Supercup). Die Bilanz aus Spandauer Sicht: drei Siege, ein Remis, eine Niederlage.

Bei den Frauen sind die Wasserfreunde in der aktuellen Saison national ungeschlagen. Im Halbfinale treffen sie am Freitag (20.00 Uhr) auf die Frauen von Waspo Hannover, vorher spielen Bayer Uerdingen und ETV Hamburg gegeneinander (18.00 Uhr). Auch in Krefeld werden das Spiel um Platz drei (12.15 Uhr) und das Finale (14.15 Uhr) am Samstag ausgetragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Duisburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website