Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Mann lässt Kind bei Flucht vor Polizei zurück

Ohne Führerschein  

Mann lässt Kind bei Flucht vor Polizei zurück

25.11.2020, 16:30 Uhr | t-online

Erfurt: Mann lässt Kind bei Flucht vor Polizei zurück. Balulicht eines Polizeiwagens (Symbolbild): Ein 26-Jähriger hat bei der Flucht vor der Polizei ein Kind im Auto zurückgelassen. (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Balulicht eines Polizeiwagens (Symbolbild): Ein 26-Jähriger hat bei der Flucht vor der Polizei ein Kind im Auto zurückgelassen. (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

Bei einer Polizeikontrolle hat ein junger Mann versucht, vor der Polizei zu fliehen. Er ließ sein Auto stehen und lief weg – Kind und Beifahrer blieben sitzen.

In Erfurt wollte ein 26-jähriger Autofahrer vor einer Polizeikontrolle weglaufen. Beifahrer und Kind saßen noch im Wagen. Als er den Streifenwagen der Polizei bemerkte, versuchte er, die Beamten abzuhängen. Er bog in eine Nebenstraße ab. Dort ließ er sein Auto stehen und versuchte, zu fuß zu fliehen. Auch den Motor ließ der Mann laufen.

Er konnte von der Polizei gestoppt werden. Bei der Überprüfung der Personalien fiel auf, dass eine Fahrerlaubnissperre vorlag. Die Beamten beschlagnahmten die Autoschlüssel. Gegen den Mann liegt nun eine Anzeige  wegen Fahrens ohne Erlaubnis vor.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal