Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Flüchtlingsrat: Mehr Sachlichkeit bei Streit um Erstaufnahme

Erfurt  

Flüchtlingsrat: Mehr Sachlichkeit bei Streit um Erstaufnahme

02.06.2021, 17:08 Uhr | dpa

Der Flüchtlingsrat Thüringen hat in der Diskussion um die Erstaufnahmeeinrichtungen (EAE) für Geflüchtete in Suhl mehr Raum für die Perspektive der Bewohner gefordert. Oft kämen diese in den Berichten über die mit der Einrichtung verbundenen Probleme nicht zu Wort, kritisierte der Verein in einer Mitteilung von Mittwoch.

Dabei litten auch die dort Lebenden - darunter Familien und alleinreisende Frauen mit Kindern - unter den Konflikten in- und außerhalb der Einrichtung und unter Verallgemeinerungen ihnen gegenüber. "Generalisierungen über die beständig wechselnden Bewohnerinnen und Bewohner sollte entschieden entgegen getreten und kein Raum für Hass und Hetze gefördert werden", so die Mitteilung.

Erst am Dienstag hatte Justizminister Dirk Adams (Grüne) gesagt, dass die Einrichtung weiter betrieben werden solle. Ihr Sicherheitskonzept sei überarbeitet worden. Mehr Polizei und Ordnungsdienstmitarbeiter seien inzwischen im Umfeld und auf dem Gelände der Einrichtung im Einsatz. Vor allem von Anwohnern gab es Kritik - Anlass war zuletzt eine Einbruchserie, die nach Angaben des Ministers mit Hilfe eines massiven Polizeieinsatzes gestoppt werden konnte.

Zuletzt wurden auch Rufe nach Schließung der Einrichtung in Suhl lauter. So wurde etwa eine Petition für das Anliegen gestartet. Der Suhler AfD-Bundestagsabgeordnete Anton Friesen erklärte am Mittwoch, dass er die an den Landtag gerichtete Petition unterstütze. Die Suhler müssten in der jetzigen Situation um ihre Sicherheit fürchten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: