Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Weiter wenig Corona-Neuinfektionen in Thüringen

Erfurt  

Weiter wenig Corona-Neuinfektionen in Thüringen

21.06.2021, 09:20 Uhr | dpa

Weiter wenig Corona-Neuinfektionen in Thüringen. Corona-Test

Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Thüringen bleibt das Corona-Infektionsgeschehen überschaubar. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen lag am Dienstag bei 7,2, wie die Staatskanzlei unter Berufung auf Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) mitteilte. Von Montag auf Dienstag wurden 22 Neuinfektionen gemeldet. Seit Beginn der Pandemie haben sich in Thüringen nach den amtlichen Daten 128 669 Menschen mit dem Virus angesteckt. 4316 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Todesfälle gab es den dritten Tag in Folge keine.

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen weist weiterhin der Unstrut-Hainich-Kreis mit 34,2 aus (Vortag 35,2). Deutschlandweit ist er damit der Kreis mit der dritthöchsten Inzidenz. Landesweit die niedrigste Inzidenz hat am Dienstag das Eichsfeld mit einem Wert von 1,0, gefolgt vom Saale-Holzland-Kreis, Nordhausen und dem Weimarer Land mit einem Wert von jeweils 1,2.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: