Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Frau will Bitcoin kaufen – und wird Opfer von Telefon-Trick

Telefon-Trick  

64-Jährige will in Bitcoin investieren – und fällt auf Betrüger rein

02.07.2021, 12:54 Uhr | dpa

Erfurt: Frau will Bitcoin kaufen – und wird Opfer von Telefon-Trick. Die Kryptowährung Bitcoin zieht viele Spekulanten an (Symbolfoto): Auch Betrüger nutzen die Kryptowährung, um Opfer anzulocken. (Quelle: imago images/Andreas Haas)

Die Kryptowährung Bitcoin zieht viele Spekulanten an (Symbolfoto): Auch Betrüger nutzen die Kryptowährung, um Opfer anzulocken. (Quelle: Andreas Haas/imago images)

Das Angebot klang verlockend – und endete in einem Betrug. Eine Frau aus Erfurt wurde Opfer von Bitcoin-Betrügern. Nun vermisst sie einen stattlichen Geldbetrag.

Die Masche war einfach, aber offenbar effektiv. Eine 64-jährige Frau aus Erfurt ist Opfer von Bitcoin-Betrügern geworden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, überredeten die Täter die Dame am Telefon zu einem Investment in die gehypte Kryptowährung. Satte Rendite wurde ihr versprochen.

Die Frau ging auf das Lockangebot ein, und überwies den Unbekannten mehr als 10.000 Euro. Das Krypto-Geld sah sie nie wieder, kurze Zeit später wurde ihr klar, dass sie Opfer eines Betrugs geworden ist.

Von dem Geld und den vermeintlichen Anlageexperten fehlt laut Polizei jede Spur.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: