Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalErfurt

150 neue Corona-Fälle binnen sieben Tagen in Thüringen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerlin und Madrid wollen Pyrenäen-PipelineSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextWitze im Netz über Kaliningrad-AnnexionSymbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAnschlag auf Synagoge in HannoverSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

150 neue Corona-Fälle binnen sieben Tagen in Thüringen

Von dpa
07.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Corona-Schnelltest
Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Thüringen sind in der vergangenen Woche 150 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Der Inzidenzwert stieg am Samstag auf 7,0, wie aus eine Übersicht des Berliner Robert Koch-Instituts hervorgeht. Der Wert gibt die Zahl der neuen Fälle je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen an. Thüringen weist derzeit nach Sachsen den niedrigsten Sieben-Tage-Wert auf, allerdings steigt er auf niedrigem Niveau. Der Landkreis Eichsfeld hatte die höchste Inzidenz (20), gefolgt vom Altenburger Land (19). In den Landkreisen Nordhausen, Unstrut-Hainich und in der Stadt Suhl lag sie bei Null.

Von Freitag auf Samstag meldeten die Gesundheitsämter 28 neue Fälle, aber keine Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Seit Pandemie-Beginn wurden in Thüringen rund 129.300 Corona-Fälle gezählt, 4384 Menschen starben im Zusammenhang mit einer Infektion.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoronavirusRKISuhl

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website