Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Angebliche Staatsanwältin nimmt Seniorin 20.000 Euro ab

Erfurt  

Angebliche Staatsanwältin nimmt Seniorin 20.000 Euro ab

21.10.2021, 16:13 Uhr | dpa

Angebliche Staatsanwältin nimmt Seniorin 20.000 Euro ab. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine unbekannte Täterin hat in Erfurt eine 80 Jahre alte Frau um ihre Ersparnisse gebracht. Die Betrügerin gab sich am Mittwoch als Staatsanwältin aus und behauptete, die Tochter der Seniorin habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nun müsse eine Kaution von 20.000 Euro gezahlt werden. Die Seniorin hob das Geld von ihrem Konto ab und übergab es in der Innenstadt. Die Polizei wies erneut darauf hin, dass Behörden keine Geldübergaben veranlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: