Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Tiefensee: Fast 600 Millionen Euro für Innovationen

Erfurt  

Tiefensee: Fast 600 Millionen Euro für Innovationen

30.11.2021, 17:57 Uhr | dpa

Tiefensee: Fast 600 Millionen Euro für Innovationen. Wolfgang Tiefensee

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Thüringen will nach Angaben von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) mit staatlichen Finanzspritzen von fast 600 Millionen Euro Innovationen ankurbeln. Das Geld soll über ein Förderprogramm bis 2027 zur Verfügung stehen, kündigte der Minister am Dienstag in Erfurt an. Es gehe dabei um die Entwicklung neuer Produkte, aber auch einen schnellen Technologietransfer aus der Forschung in die Wirtschaft.

Die Trends Dekarbonisierung und Digitalisierung sollen eine besondere Bedeutung bekommen. Das Geld dafür stamme aus Brüssel und würde mit Landesmitteln ergänzt.

Für den Zeitraum 2014 bis 2020 zog Tiefensee eine Bilanz, die mehr als 1000 Projekte im Bereich der Technologieförderung ergab. Zudem seien rund 750 Projekte im Bereich Forschung und Personalförderung unterstützt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: