Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Rot-Weiss Essen: Traditionself gewinnt Traditionsmasters

Gegen Mülheim All Stars  

Traditionself von Rot-Weiss Essen gewinnt Traditionsmasters

06.01.2020, 15:18 Uhr | t-online.de

Rot-Weiss Essen: Traditionself gewinnt Traditionsmasters. Jubelnde Mitglieder der RWE-Traditionself: Das Team von Frank Kurth gewann das Traditionsmasters. (Quelle: Breilmannswiese/Rot-Weiss Essen)

Jubelnde Mitglieder der RWE-Traditionself: Das Team von Frank Kurth gewann das Traditionsmasters. (Quelle: Breilmannswiese/Rot-Weiss Essen)

Der Trainer der RWE-Traditionsmannschaft hoffte, dass sein Team mindestens die Vorrunde bei der 15. Auflage der Traditionsmaster übersteht. Am Ende wurde das Ziel deutlich übererfüllt.

Die RWE-Traditionself hat am Sonntag die 15. Auflage der Traditionsmasters in Mülheim gewonnen und sich dabei gegen namhafte Konkurrenten durchgesetzt.

Vor dem Turnier hatte RWE-Legende und Trainer der Traditionsmannschaft, Frank Kurth, noch das Überstehen der Vorrunde zum Minimalziel erklärt. Die Rot-Weissen zeigten eine starke Gruppenphase und konnten sich gegen den MSV Duisburg, die Mülheim All Stars und Alemannia Aachen durchsetzen. Ohne Punktverlust zogen die Essener so ins Halbfinale ein. 

Dort traf die Traditionsmannschaft auf den FC Schalke 04. Kurz vor Ende gelang den Rot-Weissen der Führungstreffer, doch die Schalker schafften noch den Ausgleich. Es folgte ein Neun-Meter-Schießen, das das RWE-Team letztendlich für sich entschied.

Im Finale gegen die Mülheim All Stars erzielte Erwin Koen dann bereits in der zweiten Minute das Führungstor. Serkan Calik gelang kurz vor Spielende das entscheidende Siegertor. "Wir sind glücklich, dass wir endlich mal gewonnen haben", sagte Koen.

Serkan Calik wurde als "Bester Spieler des Turniers" ausgezeichnet, Erwin Koens Tor in der Vorrunde wurde zum "innogy-Supertreffer" gekürt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal