Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Lange Sperren nach Angriff auf Schiedsrichter

Urteil von Kreissportgericht  

Sperren beim TSK Hohenlimburg nach Schiedsrichter-Attacke

18.10.2019, 16:48 Uhr | t-online.de

Hagen: Lange Sperren nach Angriff auf Schiedsrichter. Eine gelbe Karte wird in die Luft gestreckt: Nach einer Schiedsrichter-Attacke ist der TSK Hohenlimburg mit langen Sperren bestraft worden. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Eine gelbe Karte wird in die Luft gestreckt: Nach einer Schiedsrichter-Attacke ist der TSK Hohenlimburg mit langen Sperren bestraft worden. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Nach einer Attacke auf einen Schiedsrichter hat das Kreissportgericht mehrere Spieler und einen Trainer vom TSK Hohenlimburg mit langen Sperren bestraft.

Der TSK Hohenlimburg aus Hagen wird wegen des Verhaltens seiner Spieler und eines Trainers bei einem Auswärtsspiel mit langen Sperren bestraft. Wie die "WAZ" berichtet, wurden die Kreisliga-B-Spieler des TSK Hohenlimburg II zu einem halben Jahr Sperre verurteilt. Der Trainer Ferhat Kulakac bekommt demnach sogar eine zweijährige Sperre.

Grund für die Strafen: Beim Auswärtsspiel gegen den Hiddinghauser FV vor rund zwei Wochen kam es zu einer Attacke auf Schiedsrichter Andreas Mohr.

Trainer von Gegnermannschaft griff ein

Dabei sollen mehrere Spieler sowie der Trainer den Schiedsrichter in seiner Kabine bedroht und körperlich angegangen sein. Nur durch das Einschreiten des Trainers von Hiddinghausen soll damals Schlimmeres verhindert worden sein.

Wie die "WAZ" weiter berichtet, begründet der Vorsitzende des Kreissportgerichtes das Urteil so: "Der Trainer Kulakac ist gegenüber dem Schiedsrichter tätig geworden und die Mannschaft hat sich wie ein Mob vor der Kabine aufgebaut. Da bekommt man Angst und das ist eine massive Bedrohung gegenüber dem Schiedsrichter und ein massives Fehlverhalten des Vereins."


Die Sperre betrifft demnach 15 Spieler, auch wenn nicht klar wurde, wer genau sich an dem Mob alles beteiligte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal