HomeRegionalHagen

Hagen: Lebensmittelkontrolleure nun digital unterwegs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Lebensmittelkontrolleure in Hagen nun digital unterwegs

Von t-online
03.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Anke May (Teamleitung Verwaltung und Gesundheitsförderung), Dr. Claudia Sommer (Bereichsleiterin Gesundheit und Verbraucherschutz) und Christian Lazar (Leiter Task Force Digitalisierung): Sie zeigen die neuen Tablets für die Lebensmittelkontrolleure.
Anke May (Teamleitung Verwaltung und Gesundheitsförderung), Dr. Claudia Sommer (Bereichsleiterin Gesundheit und Verbraucherschutz) und Christian Lazar (Leiter Task Force Digitalisierung): Sie zeigen die neuen Tablets für die Lebensmittelkontrolleure. (Quelle: Stadt Hagen/Linda Kolms)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um Lebensmittelkontrollen schneller und effektiver zu gestalten, bekommen die städtischen Mitarbeiter nun Tablets, mit denen sie ab sofort unterwegs sind.

Laptopartige Tablets sollen die Arbeit von Lebensmittelkontrolleuren in Hagen deutlich vereinfachen. Wie die Stadt mitteilte, bekommen die städtischen Mitarbeiter sogenannte Convertibles, also "besonders auf die Mobilität ausgelegte laptopartige Tablets".

Damit könnten die Kontrolleure des städtischen Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz ihre Arbeit schneller und effektiver durchführen, hieß es. Auch für die Betriebsinhaber soll es dadurch angenehmer werden, da die Kontrolle schneller ablaufen soll.

Weniger Papierverbrauch nötig

Dr. Claudia Sommer, Leiterin des Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz, sagt dazu: "Mit den Convertibles wird sowohl die Arbeit meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Betrieben als auch die Zusammenarbeit mit den Betriebsinhabern erleichtert."

Denn bisher mussten Lebensmitttelkontrolleure ihre Arbeit mit viel Papier erledigen, wie es in der Mitteilung heißt. So hätten die Mitarbeiter ihre Beobachtungen schriftlich auf Zetteln festhalten und die Ergebnisse auf Laptops übertragen müssen.


Mit den neuen Tablets soll dieser Umweg verhindert werden, indem die Mitarbeiter alles direkt ins System eintragen können. Die vier städtischen Lebensmittelkontrolleure sowie zwei Kontrollassistenten führen laut Stadt pro Jahr etwa 1.200 Begehungen in Hagen durch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Stadt Hagen:Pressemitteilung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
HagenVerbraucherschutz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website