Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Corona in Hagen: Info-Hotline erweitert Erreichbarkeit

Informationen zur Pandemie  

Corona-Hotline "Hagen direkt" weitet Erreichbarkeit aus

26.03.2020, 13:14 Uhr | t-online.de

Corona in Hagen: Info-Hotline erweitert Erreichbarkeit. Eine Frau mit Atemschutzmaske und Handschuhen tippt in ein Smartphone: Bürger in Hagen können die Corona-Hotline nun noch länger erreichen (Symbolbild). (Quelle: imago images/Lucas)

Eine Frau mit Atemschutzmaske und Handschuhen tippt in ein Smartphone: Bürger in Hagen können die Corona-Hotline nun noch länger erreichen (Symbolbild). (Quelle: Lucas/imago images)

Rund um das Thema Coronavirus stellen sich Bürger viele Fragen. Die Stadt Hagen erweitert nun die Erreichbarkeit ihrer Hotline, um mit Informationen zu dem Virus zu helfen.

Weil bei den Bürgern in Hagen wegen des Coronavirus ein erhöhter Bedarf an Informationen besteht, hat die Stadt die Erreichbarkeiten ihrer Hotline "Hagen direkt" ausgeweitet. Über die Hotline werden auch Fragen zum Coronavirus beantwortet. 

Bürger können nun unter der Woche von 7 bis 18 Uhr und am Wochenende von 8 bis 18 Uhr ihre Fragen rund um das Coronavirus stellen. Zu erreichen ist die Hotline unter der Nummer 02331/207-5000. Dort werden allgemeine Fragen beantwortet und die Anrufer bei Bedarf an die jeweiligen Fachämter weitergeleitet.

55 Corona-Fälle in Hagen

Die Stadt betont in einer Mitteilung, dass die bereits bekannte Hotline des Gesundheitsamtes (02331/207-3934) nur gewählt werden sollte, falls die Anrufer befürchten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben oder andere medizinische Fragen haben.

In Hagen gibt es mit Stand Donnerstag bisher insgesamt 55 bestätigte Corona-Fälle. Davon sind 45 infiziert, neun geheilt und einer an den Folgen der Erkrankung gestorben.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal