• Home
  • Regional
  • Hagen
  • LIDL: Discounter-Filiale in Hagen mit Machete überfallen – Täter flüchtig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteinmeier plant Reise nach KiewSymbolbild für einen TextUnfall: Hollywoodstar Anne Heche ist totSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextChina-SUV lädt in Rekordzeit aufSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen TextMesserstecherei auf der ReeperbahnSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star lüftet BH-GeheimnisSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Maskierte überfallen Lidl-Markt in Hagen mit Machete

Von t-online
Aktualisiert am 10.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Logo eines Lidl-Supermarkts ist verschneit (Symbolbild): In Hagen wollten zwei Männer den Discounter mit einer Machete überfallen.
Das Logo eines Lidl-Supermarkts ist verschneit (Symbolbild): In Hagen wollten zwei Männer den Discounter mit einer Machete überfallen. (Quelle: IPA Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hagen haben zwei Männer versucht, einen Lidl-Markt zu überfallen. Dabei bedrohten sie die Angestellten mit einer Machete. Doch eine technische Raffinesse überraschte die Täter offenbar.

Zwei bisher Unbekannte haben am Dienstagabend versucht, den Lidl-Markt in der Schwerter Straße in Hagen zu überfallen. Dabei sollen sie eine Machete benutzt haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten zwei Angestellte des Discounters gegen 21.15 Uhr die Verkaufsräume verlassen, das Haupteingangstor abgeschlossen und die Alarmanlage aktiviert.

Dann sahen sie plötzlich zwei maskierte Männer auf sich zukommen, die unter Vorhalt einer Machete die Angestellten in den Vorraum des Supermarktes zurückgedrängt haben sollen. Dort forderten sie laut Polizei von den Angestellten, das Tor wieder zu öffnen. Doch diese erklärten, dass dies nicht ohne Weiteres möglich sei. Daraufhin flüchteten die Männer. Dabei sollen sie die Machte fallen gelassen haben.

Nun sucht die Polizei mit Hilfe eines Fotos der Machete nach den beiden mutmaßlichen Räubern, die zwischen 20 und 25 Jahre alt sein könnten. Eine sofort eingeleitete Fahndung am Dienstagabend blieb jedoch zunächst erfolglos.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DiscounterHagenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website