Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Junge Männer liefern sich illegales Autorennen auf A46

Gefährlicher Spurwechsel  

Zwei junge Männer liefern sich Autorennen auf der A46 bei Hagen

26.02.2021, 15:58 Uhr | dpa

Hagen: Junge Männer liefern sich illegales Autorennen auf A46. Autos fahren bei Dunkelheit auf einer Straße (Symbolbild): Auf der A46 bei Hagen haben sich zwei junge Männer ein Autorennen geliefert. (Quelle: imago images/Kremming)

Autos fahren bei Dunkelheit auf einer Straße (Symbolbild): Auf der A46 bei Hagen haben sich zwei junge Männer ein Autorennen geliefert. (Quelle: Kremming/imago images)

Zwei Männer sind bei einem illegalen Autorennen von einer Zivilstreife entdeckt worden – weil sie die Beamten mit hohem Tempo auf der Autobahn überholt hatten.

Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei hat zwei junge Männer bei einem illegalen Rennen auf der A46 bei Hagen erwischt. Mit hoher Geschwindigkeit hätten sich die 18 und 21 Jahre alten Fahrer aus Iserlohn am Donnerstagabend ein Rennen geliefert, dabei auf der Autobahn mehrfach die Spuren gewechselt und andere Fahrzeuge links wie rechts überholt – darunter die Zivilstreife.

Die beiden Raser konnten von den Beamten schließlich gestoppt werden. Die Führerscheine wurden eingezogen und Anzeigen geschrieben, teilte die Dortmunder Polizei am Freitag mit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal