Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Geldautomat in Hannover gesprengt – Bank verwüstet

Täter auf der Flucht  

Geldautomat in Hannover gesprengt – Bank verwüstet

12.06.2021, 16:26 Uhr | dpa, t-online

Geldautomat in Hannover gesprengt – Bank verwüstet. Splitter und ein Schild mit der Aufschrift "Geldautomat" liegen auf dem Boden (Symbolbild): In Hannover haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift "Geldautomat" liegen auf dem Boden (Symbolbild): In Hannover haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)

In Hannover haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. Bei der Detonation wurde die Bankfiliale stark beschädigt. Ob die Täter Geld erbeuteten, ist unklar.

Bei der Sprengung eines Geldautomaten in Hannover-Kirchrode ist am Samstagmorgen der Vorraum einer Bank komplett verwüstet worden. Auch eine Glastür und die Fassade des Gebäudes wurden stark beschädigt. Gegen 4 Uhr kam es nach Polizeiangaben zu der Detonation in der Straße "Großer Hillen".

Nachdem Anwohner die Polizei verständigten, flüchteten die Täter in einem dunklen Pkw in Richtung Wasserkampstraße. Eine erste Fahndung verlief bislang erfolglos.

Die Unbekannten sollen etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und maskiert gewesen sein. Die Höhe der Beute war zunächst unbekannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: