Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannovers Maina nach positivem Corona-Test nicht im Kader

Hannover  

Hannovers Maina nach positivem Corona-Test nicht im Kader

31.07.2021, 16:48 Uhr | dpa

Hannovers Maina nach positivem Corona-Test nicht im Kader. Linton Maina

Hannovers Linton Maina in Aktion. Foto: Friedemann Vogel/epa/Pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen eines positiven Corona-Tests musste Fußball-Zweitligist Hannover 96 am Samstag bei der 0:3-Niederlage gegen Hansa Rostock kurzfristig auf seinen Mittelfeldspieler Linton Maina verzichten. Das bestätigte 96-Trainer Jan Zimmermann bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. Der 22-jährige Maina war am Freitag bei den obligatorischen Spieltagskontrollen positiv getestet worden und begab sich sofort in eine zweiwöchige Quarantäne. Das Spiel konnte nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt trotzdem stattfinden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: