Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Frau mit 3,3 Promille aus Zug geholt

Hannover  

Frau mit 3,3 Promille aus Zug geholt

01.08.2021, 13:54 Uhr | dpa

Frau mit 3,3 Promille aus Zug geholt. S-Bahn-Zug

Ein S-Bahn-Zug steht am Bahnsteig. Foto: Holger Hollemann/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Bundespolizei hat eine Frau mit rund 3,3 Promille aus einem Zug in Hannover geholt. Ein Zugbegleiter hatte die Beamten am Samstag gerufen. Die 23-Jährige habe sich zwar unauffällig verhalten, sei aber orientierungslos gewesen, teilte ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag mit. Sie war in einem Intercity aus Berlin unterwegs. Die Bundespolizei nahm sie in Gewahrsam und verständigte die Amtsärztin. Die Frau aus dem Rhein-Sieg-Kreis musste den Angaben zufolge mehrere Stunden ausnüchtern. Am Sonntag setzten die Beamten sie zur Heimreise in einen Zug nach Essen. Die Frau werde demnächst eine Polizeikostenrechnung bekommen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: