Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Grausige Entdeckung – Sexarbeiterin in ihrer Wohnung ermordet

Gefesselt gefunden  

Sexarbeiterin in ihrer Wohnung ermordet

20.09.2021, 08:53 Uhr | dpa

Hannover: Grausige Entdeckung – Sexarbeiterin in ihrer Wohnung ermordet. Ein Ermittler der Polizei sichert Spuren in einem Mehrfamilienhaus: Bislang gibt es laut Polizei noch keine Hinweise auf einen möglichen Täter.  (Quelle: dpa/TNN)

Ein Ermittler der Polizei sichert Spuren in einem Mehrfamilienhaus: Bislang gibt es laut Polizei noch keine Hinweise auf einen möglichen Täter. (Quelle: TNN/dpa)

Ein Nachbar in Hannover machte eine grausige Entdeckung: Er fand eine 53-jährige Sexarbeiterin tot in ihrer Wohnung. Sie war gefesselt worden. Die Polizei spricht von Fremdeinwirkung.

Eine 53 Jahre alte Sexarbeiterin ist tot in ihrer Wohnung in Hannover gefunden worden. Ein Nachbar hatte sie am Sonntagabend gefesselt auf ihrem Boden liegend entdeckt, wie eine Sprecherin der Polizei sagte.

Polizei Hannover: Alles deutet auf ein Tötungsdelikt hin

Bislang gebe es noch keine Hinweise auf einen möglichen Täter, hieß es am Montagmorgen. Die Spurensicherung habe über Nacht in der Wohnung gearbeitet, so eine Polizeisprecherin.

Die Frau nutzte offenbar ihre Wohnung nicht nur privat, sondern auch als Bordell. Die Polizei geht bei dem Tod von Fremdeinwirkung aus. Weitere Details sowie die Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: