Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: 62-jähriger Radfahrer von Zug erfasst – schwer verletzt

Schwerer Unfall  

Radfahrer in Karlsruhe von Lok erfasst

08.06.2020, 12:55 Uhr | dpa

Karlsruhe: 62-jähriger Radfahrer von Zug erfasst – schwer verletzt. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen: In Karlsruhe ist ein Radfahrer von einer Lok verletzt worden.  (Quelle: dpa/Symbolbild/Stefan Puchner)

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen: In Karlsruhe ist ein Radfahrer von einer Lok verletzt worden. (Quelle: Symbolbild/Stefan Puchner/dpa)

In Karlsruhe ist es zu einem schweren Unfall an einer Gleisüberquerung gekommen. Eine Lokomotive hat einen älteren Radfahrer erfasst und schwer verletzt.

Ein Radfahrer ist auf einem Bahnübergang in Karlsruhe von einer Lokomotive angefahren und schwer verletzt worden. Der 62-Jährige fuhr nach ersten Erkenntnissen an der geschlossenen Schranke vorbei, um die Gleise zu überqueren, wie die Polizei mitteilte.

Trotz Bremsung habe ihn die einzelne Lok am Montagmorgen erfasst und zur Seite geschleudert. Rettungskräfte versorgten den Mann vor Ort und brachten ihn in eine Klinik. Der 58 Jahre alte Lokführer erlitt einen Schock. Die Strecke im Stadtteil Bulach war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal