Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Fehlalarm durch technischen Defekt ausgelöst

Technischer Defekt  

Über Karlsruhe heulen die Warnsirenen

28.10.2020, 13:51 Uhr | t-online

Karlsruhe: Fehlalarm durch technischen Defekt ausgelöst. Sirenen auf einem Dach (Symbolbild): Wegen eines technischen Defekts haben Sirenen in Karlsruhe Alarm geschlagen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Sirenen auf einem Dach (Symbolbild): Wegen eines technischen Defekts haben Sirenen in Karlsruhe Alarm geschlagen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

In mehreren Stadtteilen von Karlsruhe haben die Warnsirenen geheult. Eine Gefahrenlage gab es nicht, die Polizei konnte Entwarnung geben und den wirklichen Grund für den Alarm verraten.

In Karlsruhe waren am Mittwochvormittag in einigen Stadtteilen, darunter Beiertheim, Bulach und Weiherfeld, Warnsirenen zu hören. Es handelte sich jedoch nicht um eine Gefahrenlage, sondern einen Fehlalarm. Ein technischer Defekt an den Sirenenanlagen hatte diesen ausgelöst. Die Polizei gab bei Twitter Entwarnung für die Bürger. 

Laut Angaben der BNN sei der Grund für den Fehlalarm noch nicht geklärt. Es sei allerdings eine Fachfirma eingeschaltet worden, die nach der Ursachen suche.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal