Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

KSC-Torhüter Löhr zieht sich Kreuzbandriss zu

Karlsruhe  

KSC-Torhüter Löhr zieht sich Kreuzbandriss zu

29.06.2021, 13:08 Uhr | dpa

Ersatztorwart Paul Löhr vom Karlsruher SC fällt aufgrund einer schweren Knieverletzung voraussichtlich mindestens bis zum März des nächsten Jahres aus. Die Nummer drei habe sich beim 2:0 im Testspiel gegen den Oberligisten SGV Freiberg am Samstag einen Meniskus- und Kreuzbandriss zugezogen, teilte der badische Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Der KSC prognostizierte eine Ausfallzeit von mindestens acht Monaten für den 20-Jährigen, der operiert werden soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: