Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Primark begrüßt die ersten Shopping-Fans in Kiel

Mode-Discounter aus Irland  

Primark öffnet in Kiel seine Shoppinghallen

06.11.2019, 11:33 Uhr | t-online.de , ags

Kiel: Primark begrüßt die ersten Shopping-Fans in Kiel. Frauen tragen Papiertüten mit Aufschrift Primark: In Kiel hat eine neue Filiale eröffnet. (Quelle: imago images/Symbolbild/Ralph Peters)

Frauen tragen Papiertüten mit Aufschrift Primark: In Kiel hat eine neue Filiale eröffnet. (Quelle: Symbolbild/Ralph Peters/imago images)

Die Modekette Primark hat am Mittwochmorgen seine erste Filiale in Kiel eröffnet. Der Hersteller steht wegen seiner billigen Kleidung in der Kritik. Doch trotz angekündigter Proteste verlief die Eröffnung ruhig.

Applaus und Luftballons erwarteten die ersten Shopping-Gäste bei der Eröffnung der ersten Primark-Filiale in Kiel. Der Mode-Discounter aus Irland eröffnete am Mittwoch in der Holstenstraße 37 die 375. Filiale weltweit – und zugleich die nördlichste in Kontinentaleuropa.

Ab sofort kann man dort auf drei Stockwerken Mode, Accessoires, Haushaltswaren und Kosmetik kaufen. "Primark ist das Einkaufsziel für die Must-Haves dieser Saison", wirbt der Hersteller von preisgünstiger Mode auf seiner Webseite. 


Zuvor hatten die "Kieler Nachrichten" berichtet, dass sich nicht alle Kieler über die Eröffnung des Geschäftes freuen. Protestaktionen seien geplant, hieß es. Auf Twitter kommentierte ein User, "wir brauchen Wohnraum, kein Primark". Eine andere Nutzerin wünsche sich "kleinere, lokalere, kreativere Läden" für Kiel.


Vom Protest war bei der Eröffnung nicht viel zu sehen, stattdessen Bilder von Menschen, die lachend in den Laden strömen, wie ein Video auf Facebook zeigt.

Primark Eröffnung in Kiel. Sailing.City.

Gepostet von Uwe Wanger am Mittwoch, 6. November 2019

Immer wieder stand Primark wegen schlechter Produktionsbedingungen in der Kritik. Das Unternehmen streitet die Vorwürfe ab.

Eine Gruppe von Kieler Aktivisten, die sich "Fair Fashion Network" nennt, stellte sich zum Protest gegen das Unternehmen in Unterwäsche ins Schaufenster. Sicherheitsleute von Primark brachten die Aktivisten nach draußen, wo sie den Protest fortsetzten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal