Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: 16-Jährige bei Chemieunfall schwer verletzt

Bei Chemie-Unfall  

16-Jährige an Kieler Schule schwer verletzt

24.11.2020, 14:03 Uhr | dpa

Kiel: 16-Jährige bei Chemieunfall schwer verletzt. Blaulicht eines Feuerwehrwagens (Symbolbild): Nach einem Chemie-Unfall wird eine Kieler Schülerin in einer Spezialklinik behandelt. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)

Blaulicht eines Feuerwehrwagens (Symbolbild): Nach einem Chemie-Unfall wird eine Kieler Schülerin in einer Spezialklinik behandelt. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

Eine Schülerin aus Kiel muss nach einem Chemie-Unfall in einer Spezialklinik behandelt werden. Die Polizei ermittelt nach der Ursache.

Eine 16-Jährige ist bei einem Unfall im Chemie-Unterricht schwer verletzt worden. Die Schülerin eines Gymnasiums in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel wurde am Montag in eine Spezialklinik nach Lübeck gebracht, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Das Mädchen sei mittlerweile bereits zu dem Vorfall befragt worden. Zuvor hatten die "Kieler Nachrichten" darüber berichtet.

Im Unterricht habe es bei einem Experiment eine Verpuffung gegeben, sagte der Polizeisprecher. "Wir gehen eher von einem Unfall aus." Es gebe keine Hinweise auf einen Vorsatz. Schüler und Lehrer sollten von der Polizei zu dem Unfall befragt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal