Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kieler Polizei nimmt drei mutmaßliche Drogendealer fest

Marihuana und Haschisch gefunden  

Kieler Polizei erwischt mutmaßliche Drogendealer mit 18.000 Euro

27.07.2021, 18:17 Uhr | dpa

Kieler Polizei nimmt drei mutmaßliche Drogendealer fest. Polizeieinsatz (Symbolfoto): In Kiel haben Einsatzkräfte drei mutmaßliche Dealer festgenommen. (Quelle: dpa)

Polizeieinsatz (Symbolfoto): In Kiel haben Einsatzkräfte drei mutmaßliche Dealer festgenommen. (Quelle: dpa)

Festnahme in Kiel: Die Polizei hat drei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Einer der jungen Verdächtigen saß erst kürzlich im Gefängnis.

Die Polizei hat drei junge Männer in Kiel festgenommen, die gewerbsmäßig mit Drogen gehandelt haben sollen. Bei Durchsuchungen der Verdächtigen sowie von Wohnungen, Kleingärten und Gartenlauben seien rund 3,3 Kilogramm Marihuana, 50 Gramm Haschisch und 18.000 Euro gefunden worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Zwei Männer im Alter von 25 und 28 Jahren kamen nach der Festnahme am vergangenen Donnerstag in Untersuchungshaft. Der 25-Jährige war erst drei Wochen zuvor aus der Haft entlassen worden.

Der 17-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Ermittler hatten zunächst gegen den 28-Jährigen ermittelt und dann eine mutmaßliche Drogenübergabe der beiden Jüngeren an ihn beobachtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: